Wa(h)r es Sch(l)icksal

Eine Kamera, es war deine Kamera. Sie war gut, sehr gut sogar. Deine Fotos auch. Gern machte ich mit ihr Bilder. Und ließ sie mir, unter deinem strengen Blick und der Ermahnung „Lass sie nicht fallen, Kind.“, um den Hals legen. „Wenn ich falle, da...

Ein paar Kritzeleien

Eine weiße Rose Anmutig entfaltet sie ihre Blütenpracht Kleine Dorne zieren ihren grauen Stiel. Auch wenn ich es nicht wahrhaben will, So weiß ich doch, wie gefährlich sie ist. Ein Spinnennetz In spiralförmigen Abständen gesponnen In denen sich Re...

Abschied

Ich weiß, dass wir die selbe Sonne sehen, Und doch nicht die gleichen Winde zwischen uns wehen. Ich weiß, dass du gerad an mich denkst, Und dich fragst, wer dir hat den Vogel geschickt. Denn der Vogel, der ist von mir, Ein schönes Liedchen soll tr...

Teegeschichten

Unsere Spuren verwischen im fallenden Schnee. Komm lass uns rein gehen, du trinkst deinen Kaffee, und ich meinen Tee. Ich mag es, meine Hände an deinem Kaffee zu wärmen, Wenn die gefallenen Flocken doch auch nur so warm wären. Du fängst an, mir ei...

Nonverbal

Und wir reden nonverbal, weil es für das, was zu bereden war keine Worte mehr gab. Wir schauten uns an, eine lange Zeit, da die Zeit reicht. Dann hebt sich deine Hand und sie streicht Streicht sanft über meinen blonden Haarschopf und ja, das rei...

8 durch zwei

Die Macht ist mit uns, da wir Grammatik bei Yoda machten hofften, dass wir aus unsrer Fantasie nie erwachten und wir dachten, wir würden es schaffen die Welt ein Stückchen besser zu machen. Und nur, weil ich sage, dass ich der Höflichkeit wegen...

Dieser Text ist nicht für "du"

Dieses Gefühl Sich nicht ausdrücken zu können, Nicht das zu sagen, was man will. Wenn dir die Worte fehlen Und es so unbehaglich still ist, In deinem Kopf. Da dir Gedanken und Ideen die Sätze stehlen Nicht verstanden zu werden Dieses kleine seelis...

Vertrau mir

Ohne dich fehlt mir etwas, denn ohne dich fehlt mir mein ich drum lass mich mein ich bei dir finden. Du musst es nur zulassen, dich überwinden Sei ein Platz, an dem ich lachen kann, auch wenn nichts lustig ist Sei ein Ort, an dem Frieden ist, obwo...

Unpolar

Und manchmal frag ich mich Wie soll das weiter gehen? Du und ich Sind zwei Unpolare Atome, die sich gegen den Strom drehen. Haben die gleiche Elektronegativität, die uns verbindet, Gerade weil man uns in der selben Perioden findet. Wir sind keine...

Unsere simple Unmöglichkeit

Meine Gedanken mit deinem Namen zu füllen, Meine zitternden Arme in deine Jacke zu hüllen. Meiner trockenen Kehle aus deinem Becher Wasser zu geben, Bringt meinen Herzschlag plötzlich zum Beben. In deinen Armen sich vor'm Regen verstecken, Wenn di...

What if

Was ist ein Mensch, wenn keiner an ihn denkt? Wenn keiner ihn bemerkt? Wenn keiner sich um ihn schert? Was ist ein Mensch, wenn keiner ihm ein Lächeln schenkt? Was ist die Liebe wenn man sie nicht erkennt? Wenn man sie nicht erlebt? Wenn man nicht...

Der Asche wegen

Weltkrieg Sie sind im Niemandsland Gehen auf Abstand und warten auf den Krach der Granaten. Langsam verlieren sie den Verstand Leichengeruch weht von dem her(r)...ohne Hand. Sie sitzen im Schützengraben Schreien nach Mama Sind doch noch kleine K...

Für Game of thrones Fans :D

[Spoiler alert!] "Königsmörder" ruft man dich Sag Jamie, schämst du dich? Kleine Kinder aus Fenstern schmeißen und der Schwester die Kleider vom Leib reißen? Das also ist dein Leben Doch in Wirklichkeit wolltest du nur der Gerechtigkeit entgegen...

Geschichtsbücher

Du füllst skelettierte Blätter mit Königsblau um zu sehen wie blaue Knochen im Winde wehen... diese trägst du auf mit einem weißen Federkiel denn die Worte, die du nieder schreibst bedeuten doch so viel und du schreibst Geschichte, ohne zu schrei...

Du schaffst das mir unmögliche

Wie schwer es sein muss, mich zu lieben... Komplizierter noch, als ohne Flügel hoch zu fliegen Ich weiß nicht mal selber, wer ich bin Und verliere mich nicht selten in Irrsinn. Ich singe oft schief zu laut Bin diejenige, die sich nachts nicht raus...

Wie die Zeit vergeht

Schaut aus dem Fenster und bemerkt, dass ihr wieder Farben seht, Dass die Uhr immer noch an der selben Stelle steht, Und wie die Blume vom letzten Jahr von Neuem auflebt. Ja, merkst du, wie die Zeit vergeht? Spürt ihr, wie die Erde bebt? Ein warme...

Wir brauchen die Worte nicht

Jeden Tag, Laufen wir die Straße entlang. Schweigend. Unsere Füße im gleichen Rhythmus. Angenehm, die Stille zwischen uns. Wir brauchen die Worte nicht. Du hast neue Schuhe, Ich bemerke sie und nicke. Du hast es gesehen, doch sagst nichts. Deine L...

Unser Lied

Sie haben es gesungen, am zweiten Tag, als das Schiff in See stach. Ich habe es mit gesummt. Dafür haben Sie mir ein Lächeln geschenkt. Wir saßen da, nebeneinander und summten unser Lied. Mit Gefühl, im Grunde haben wir es nicht gesungen. Es waren...

Weine, Taube

Und ich schicke meine Tauben hinauf ins Himmelszelt würd so gern an etwas glauben dort tragen sie unsere Welt „HÖRT AUF MIR DEN ATEM ZU RAUBEN!“ meine weißen Friedenstauben. ©Alina Jacobs

Schmelzen

Es gab da mal ein Mädchen, das hatte Feuer in den Augen vor Begeisterung, doch irgendwann erlöschen alle Feuer und es werden Bemalungen aus Asche gemacht. Es gab da mal einen Jungen, der hatte Eis im Herzen um sich zu schützen vor Schmerzen, doch...