Meine pinke Brotdose

Ich laufe durch die Stadt in der Hand
meine pinke Brotdose.
Die Leute gaffen mich an, ich drücke meine Finger fester um
meine pinke Brotdose.
Ich sehe Menschen die ich kenne, schnell wechselt die Hand, nun liegt sie in der Linken,
meine pinke Brotdose.
Ich kriege Hunger und öffne sie, nun ist sie leer,
meine pinke Brotdose.
Ich kriege Angst, denn es ist dunkel und ich höre Schritte, um mich abzulenken klappe ich sie
auf und zu, auf und zu,
meine pinke Brotdose.
Plötzlich packt mich jemand am Arm, da reiße ich meine Hand hervor und werfe sie auf meinen Angreifer,
meine pinke Brotdose.
Ich renne weg, schnell nach Haus, als ich mich umdrehe liegt sie da, einsam und verlassen,
meine pinke Brotdose.
Am nächsten Tag komme ich um sie zu holen, doch sie ist nicht mehr da, sie ist weg,
meine pinke Brotdose.
Ich vermisse sie,
meine pinke Brotdose.

Und Mama fragt: "Wo ist sie,
deine pinke Brotdose?"
©Alina Jacobs
- Für meinen Opa <3

April 5, 2016, 10:34 p.m. alina